Regionalgeld

Aus RegionalesWirtschaften
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regiogeld (Regionalgeld, Regionalwährung) ist ein Zahlungsmittel, welches zusätzlich zu den bestehenden nationalen und kontinentalen Zahlungsmitteln eingesetzt wird. Sein Wirkungsbereich ist auf eine konkrete Region begrenzt und es gilt die Freiwilligkeit der Annahme.

Theorie[Bearbeiten]

Zielsetzung[Bearbeiten]

Erwartete Nebenwirkungen[Bearbeiten]

Praxis[Bearbeiten]

Initiativen und Regiogelder[Bearbeiten]

Über 50 Regiogeld-Initiativen gibt es allein im deutschsprachigen Raum, die meisten davon haben sich im Regiogeld-Verband organisiert. Den Aufbau eines Regiogeldes ist nicht trivial, die Entwicklung kann man in verschiedene Phasen einteilen.

International[Bearbeiten]

Historisch[Bearbeiten]